Rechtsberatung, Rechtsschutz, Weiterbildungen und Vergünstigungen

Für Mitarbeiter aus der Elektrizitätswirtschaft

Kurzportrait

Entstehung

hervorgegangen aus der "Präsidentenkonferenz der Deutschschweizer EW-Personalvertretungen" mit Vertretern aus  folgenden Unternehmungen:

AEK, AEN, AEW, ALPIQ, AXPO, BKW, CC ENERGIE, CISEL, CKW, COLENCO, EBL, EBM, EGL, EKS, EKZ, ENERGIEDIENST, EOS, ESAG, ETRANS, EWA, EWL, EWN, EW Näfels, EWS, FMV, KKG, KKL, KWO, NAGRA, ONYX, ROMANDE ENERGIE, SAK, StWZ, SWISSGRID, ZWILAG

Gründung
4. Mai 2000 in Zürich

Statuten
vorhanden
Verein im Sinne des Art. 60 ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB)

Sitz und Adresse 
VPE - Verband der Personalvertretungen der Schweizerischen Elektrizitätswirtschaft, 3000 Bern

Webpage 
www.vpe.ch

Ziele

  • Vertretung seiner Mitgliedsorganisationen nach aussen als Dachorganisation auf nationaler und internationaler Ebene in übergreifenden Fragestellungen, die nicht spezifisch die Interessen einer Einzelorganisation betreffen
  • Wahrung und Förderung der Interessen aller Mitglieder speziell der Einzelmitglieder, insbesondere in rechtlicher und sozialer Hinsicht
  • Erhalt und Ausbau der Arbeitsplätze in der Elektrizitätswirtschaft
  • Förderung des Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechts der Personal- bzw. Mitarbeitervertretungen in der Elektrizitätswirtschaft
  • Gegengewicht und Gesprächspartner zu den bestehenden Arbeitgeberorganisationen (z.B. VSE)
  • Unterstützung der Mitglieder in Rechtsfragen

Aktivitäten

  • Stellungnahmen z. Hd. von National- und Ständerat mit seinen Kommissionen
  • Spezifische Vernehmlassungen und Stellungnahmen z. Hd. Bundesamt für Energie (z.B.; Stromversorgungs-, Elektrizitätsmarkt- und Kernenergiegesetz; Energie-, Niederspannungs-, Elektrizitätsmarkt- und Kernenergieverordnung)
  • Vertretung und Mitarbeit in nationalen Arbeitsgruppen und Kommissionen (z.B. Energieperspektiven 2035/2050)
  • Anträge an den VSE (Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen)
  • Vertreten im World Council of Nuclear Workers (WONUC)

Mitgliedschaften 
Mitglied von industriAll - European Trade Union und Travail.Suisse

Mitglieder 
Personal- bzw. Mitarbeitervertretungen aus Unternehmungen mit insgesamt über 12'000 Mitarbeitenden sowie Einzelmitglieder

Mitgliedsbeitrag 
Organisationen: gestaffelt nach Anzahl der vertretenen aktiven Personen   Einzelmitglieder: CHF 90.- pro Jahr

MITGLIED WERDEN
Mit der Mitgliedschaft beim VPE profitieren Sie von unentgeltlicher Rechtsberatung mit Rechtsschutzleistungen, spannenden Weiterbildungen und unzähligen Vergünstigungen.
Hier finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft.

Zur Anmeldung